Allein = Einsam?!

Eine Sitzung heute.
Kunsttherapie.
Zwei Stunden.
***
– Was ist jetzt passiert?
– Ich bin traurig…
– Warum denn?
– Weil ich alleine bin…
– Zeichnen wir dazu ein Bild?
***
Ehrlich gesagt war es mir schwer vorzustellen, dass ich das Thema „Allein zu sein“ irgendwie positiv für meine Klientin präsentieren konnte. Sollte ich nicht… Sie machte alles selbst!
Im Kreativprozess sprachen wir sehr viel über Gefühle und Gedanken.
Als sie dann die Bilder anschaute, fand sie selbst die Ressourcen für sich und so viele Vorteile von ihrer Einsamkeit!
Sie fühlte sich nicht mehr alleine, sondern erfüllte sich von ihren Gefühlen und Emotionen, von ihren Gedanken und Verständnis, dass sie allein nicht sein kann, sie ist nicht einsam, sie ist einfach frei und unabhängig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.